Neubau eines Wohnhauses mit Wellnessbereich und Tiefgarage

Wenn man heute von Nachhaltigkeit im Bau spricht ist, neben guter Architektur und nachhaltigen Materialien, vor allem Energieeffizienz gemeint. Multifunktionalität und Barrierefreiheit spielen aber gerade bei größeren Bauvolumen eine oft unterschätzte Rolle.

Bei dem vorliegenden Planung soll ein Grundstück in Grünwald für eine junge Familie maximal bebaut werden. Da es sich um ein allgemeines Wohngebiet handelt ist ein Anteil von nahezu 50% gewerbliche Nutzung für die Bauherren möglich. Dies wird in dieser Form umgesetzt werden.

Das Gebäude kann aber zu einem späteren Zeitpunkt durch geringe Änderungen sowohl als Mehrgenerationen als auch als großes Einfamilienhaus genutzt werden. Auch eine Teilung in 2 getrennte Wohneinheiten ist möglich. Dies erhält den Wert über die derzeitige Nutzungsphase hinaus und bietet auch bei einem eventuellen späteren Verkauf grösstmögliche Flexibilität.

Das Gebäude wird durch Anschluss an die Geothermie Grünwald CO2 neutral beheizt.